28.08.2023 in Fraktion

Luxuserweiterung des Bürgerhauses ! ?

 

Frau Ortsbürgermeisterin

Elke Stachowiak

Bruchstraße 191

67158 Ellerstadt

 

 

 

 

                                                                                                                             Ellerstadt, den 21.08.2023

Anbau und Erweiterung des Bürgerhauses

hier: Schreiben Bündnis 90/ die Grünen vom 01.08.2023

 

Sehr geehrte Frau Ortsbürgermeisterin Stachowiak,

sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates Ellerstadt,

auch die SPD-Fraktion hat sich eingehend mit der Thematik der Erweiterung des Bürgerhauses befasst, welche auch Grundlage der Gemeinderatssitzung vom 20.06.2023 war. Im Vorfeld der nächsten Gremiensitzungen möchten wir auf nachfolgende Punkte eingehen, die Gegenstand unserer Diskussionen waren:

  • Wie erachten die Bau- und Herstellungskosten für den Anbau und die Erweiterung des Bürgerhauses als zu hoch zumal hier nur von Schätzkosten ausgegangen wird und diese bereits über 2,1 Mio. € betragen. Nicht berücksichtigt sind die Kosten des Bebauungsplanes, der Inneneinrichtung, Sanierung UG, Photovoltaikanlage,

und ggf. Ausstattung Küche. Die gute Finanzsituation der Gemeinde sollte nicht leichtfertig auf´s Spiel gesetzt werden. Ein solcher Umbau würde u. E. auch die Gefahr bergen, dass Vereine das Bürgerhaus nicht mehr kostenfrei nutzen könnten (Kommunalaufsicht) und, mit hoher Wahrscheinlichkeit, eine weitere Grundsteuererhöhung nach sich zieht.

  • Des Weiteren würde uns die derzeitige Auslastung des Bürgerhauses interessieren, welche Vereine/Institutionen sind dauerhaft im Bürgerhaus vertreten, wie sehen die Belegungen unter der Woche und am Wochenende aus.
  • Die SPD-Fraktion unterstützt dabei die Anregungen aus dem Schreiben der Fraktion der Bündnis 90/die Grünen die aufkommenden Fragen und Sachverhalte, insbesondere die Auswirkungen auf den laufenden und die künftigen Haushalte, nochmals vorab in einer eigens dafür vorgesehenen Ausschusssitzung zu beraten und vorzutragen.
  • Weiterhin beantragen wir eine Einwohnerversammlung zum Thema Erweiterung des Bürgerhauses, um auch die interessierten Bürgerinnen und Bürger ein offenes Ohr für zu ermöglichen und somit Transparenz herzustellen.
  • Wir möchten auch nochmals ausdrücklich anregen, sich eingehend Gedanken zum Umspannwerk der TWL zu machen und diese auch in ein Gesamtkonzept Erweiterung/Sanierung Bürgerhaus miteinfließen zu lassen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir als SPD-Fraktion uns weiterhin offen für eine mögliche Umgestaltung des Bürgerhauses zeigen, jedoch muss es aus unserer Sicht finanziell vertretbar sein.

Mit freundlichen Grüßen

René Breier

Fraktionsvorsitzender

 

 

07.05.2022 in Ortsverein

Vor 15 Jahren angelegt

 

Vor 15 Jahre „Ellerstadter Roter“ von SPD angelegt.

Vor 15 Jahren hat der Ortverein Ellerstadt in der Gemarkung  „Am breiten Weg“ eine Ausgleichsfläche der Gemeinde mit dem „Ellerstadter Roten“ bepflanzt. Unter der Schirmherrschaft der damaligen Landrätin Sabine Röhl wurden neue Bäume der Traditionssorte gepflanzt.

(v.l.n.r. Heinz Schäfer †, Manfred Geis, Sabine Röhl †, Wilfried Bernhardt und Helmut Rentz †)

Die Pflege übernahmen Mitglieder und Freunde der SPD Ellerstadt. In den letzten 2 Jahren erfolgten, mangels Men-/Womenpowers, keine Pflegemaßnahmen. Dies, und die geringen Regenmengen, führten zu einer Verschlechterung des Zustandes der Bäume. Für 2022 haben nunmehr Wilfried Bernhardt sowie Angelika und Michael G. Wiel die Bäume geschnitten. „Eigentlich muss das Grundstück auch gemäht und „umgezackert“ werden“, so Bernhardt. „Leider verfügen wir nicht über die notwendigen Maschinen. Vielleicht hilft uns jemand.“

Sollten Sie dieser Jemand sein, setzen Sie sich bitte mit Michael G. Wiel (Tel. 06237 / 6243) in Verbindung.

Wilfried Bernhardt und Michael G.Wiel beim Baumschnitt (2022)

21.03.2022 in Aktuell

Zum Tode von Helmut Rentz (ein Nachruf von Michael G. Wiel)

 

                                                       

                                                       22.09.1947 – 18.03.2022

 

Seine letzte große Ehrung konnte er nicht mehr offiziell entgegennehmen. Die Ehrenbürgerschaft seines geliebten Ellerstadts. Der Tod war schneller. Helmut Rentz verstarb am 18. März 2022 an einer heimtückischen Krankheit.

Helmut Rentz war bis zu seinem Tode aktiver Sozialdemokrat und in dieser Eigenschaft  Gallionsfigur des Ortsvereins Ellerstadt. Im Mai 1976 übernahm er erstmalig den Vorsitz des Ortsvereins und führte diesen bis 1987. Mit seiner Wahl zum Ortsbürgermeister im Jahre 1979 übernahm er auch die Geschicke der Ortsgemeinde und dies für die nächsten 40 Jahre. Zwischen 1996 und 2013 war er erneut Vorsitzender des Ortsvereins. Dieser ernannte ihn 2013 zum Ehrenvorsitzenden. Kommisarisch übernahm er 2019 den Ortsverein erneut und führte ihn bis zu seinem Tode.

Neben seiner politischen Arbeit , er war 20 Jahre im Kreistag Bad Dürkheim, 40 Jahre Mitglied im Verbandsgemeinderat Wachenheim und in weiteren Funktionen tätig, gründete er, mit seiner Gattin Heidi, die Bürgerstiftung Ellerstadt.

Helmut Rentz war ein Mensch, ein Pfälzer, mit Ecken und Kanten. Er wurde geschätzt wegen seiner Kompetenz und der Art, wie er mit Menschen umging.

Wir werden den Menschen Helmut Rentz und seinen Rat vermissen.

                                                       

                                                    

 

29.04.2019 in Ortsverein

Fünfzigjahrfeier der SPD Ellerstadt

 

Am 12. April haben wir das fünfzigjährige Jubiläum unseres Ortsvereins feiern dürfen. Zusammen mit etwa 100 Mitgliedern, Sympathisanten und Mitbürgern haben wir dieses großartige Jubiläum im Bürgerhaus bis in die späten Abendstunden gemeinsam gefeiert. Reinhard Heß, unser Vorsitzender, eröffnete die Jubiläumsfeier mit einem Resümee der vergangenen fünf Jahrzehnte. Anschließend hielt Roger Levenz, der Innenminister von Rheinland-Pfalz, eine halbstündige Festrede mit Rückblicken und künftigen Zielen der rheinland-pfälzischen Landesregierung, wie beispielsweise dem Breitbandausbau in Rheinland-Pfalz, der mit großen Fortschritten vorangeht. Des Weiteren hat Alexander Schweitzer, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag, unserem Ortsverein in einer kurzen Rede gratuliert und das ehrenamtliche Engagement gelobt, ohne das es nicht möglich wäre einen Ortsverein über 50 Jahre mit Erfolg zu führen. Abschließend wurden Adi Bernhardt und Manfred Geis für 50 Jahre, Rösel Becker für 40 Jahre, Ulrike Weis für 25 Jahre und Anke Bernhardt für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls bekam Jürgen Roßdeutscher sein Parteibuch überreicht. Nach den Ehrungen war der offizielle Teil zu Ende und es wurde in gelassener Atmosphäre gefeiert. Vielen Dank an alle, die den Ortsverein über 50 Jahre lang begleitet haben und auch in Zukunft begleiten werden.

22.01.2024 in Aktuell von SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim

Gemeinsam Farbe bekennen

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

derzeit zieht es Menschen auf die Straße, um Farbe zu bekennen. Wir alle sind aufgefordert, Haltung zu zeigen – für eine offene Gesellschaft und für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Auf folgende Veranstaltungen in unserer Region möchten wir Euch hinweisen:

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus Frankenthal lädt unter dem Slogan „Frankenthal steht auf“ zu einer zentralen Kundgebung am Samstag, 27. Januar, 12.05 Uhr, auf den Rathausplatz in Frankenthal auf.

Auf Initiative der im Neustadter Stadtrat vertretenen Fraktionen, dem Stadtverband für Kultur, sowie dem evangelischen und katholischen Dekanat hin, findet am 27. Januar, ab 15 Uhr eine Mahnwache unter dem Motto „NIE WIEDER IST JETZT – Aufstehen für die Demokratie“ auf dem Marktplatz in Neustadt statt. Musikalisch werden Uli Valnion und Martina Gemmar die Mahnwache begleiten. Im Anschluss findet ab 16 Uhr die Gedenkfeier für Opfer des Nationalsozialismus in der Neustadter Stiftskirche statt.

Eine knappe Woche später, am 02. Februar 2024, ab 18.30 Uhr, findet auf dem Domplatz in Speyer außerdem eine Kundgebung für Demokratie & Vielfalt des Bündnisses für Demokratie und Zivilcourage Speyer statt.

Alle Protestaktionen reagieren auf Medienberichte des Recherchezentraums Correctiv über Pläne von AfD-Funktionären und weiteren Rechtsextremen zur massenhaften Vertreibung von Menschen mit Migrationshintergrund aus Deutschland. Die Veranstaltungen reihen sich ein in einer Vielzahl an bundesweiten Demonstrationen gegen rechte und menschenverachtende politische Positionen ein.

Flyer der Mahnwache in Neustadt am 27.01.2024
Flyer der Aktion in Frankenthal am 27.01.2024

Alle Termine öffnen.

28.02.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Gemeindeverband Deidesheim - Mitgliederversammlung

01.03.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Ortsverein Lambrecht - Mitgliederversammlung

05.03.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Ortsverein Bad Dürkheim - Infoabend zu Mobility on Demand

05.03.2024, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Ortsverein Carlsberg-Hertlingshausen - Stammtisch

06.03.2024, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD-Gemeindeverband Wachenheim und Christoph Spies, MdL - Veranstaltung "Zukunftsfaktor Pflege"
Kompletter Titel der Veranstaltung: Zukunftsfaktor Pflege - Leistungsfähige Strukturen, neue Konzepte" mit dem rh …

Alle Termine